Webinar mit Rick Warren am 30.11.21 um 19.00 Uhr. Hier alle Infos mit Anmeldung!

Chuck Lawless

Für einige von euch war gestern ein schwerer Tag. Etwas ist in deiner Gemeinde passiert, das deinen Dienst schwierig macht. Wenn es dir heute so geht, sind hier ein paar Vorschläge:

  1. Bete heute viel und bitte Gott, dich zu unterweisen und wachsen zu lassen. Auch in den schwierigsten Situationen mit Menschen, die einfach sündig sind, können wir etwas lernen. Lehne dich den ganzen Tag an Gott.

 

  1. Überreagiere nicht mit Emotion. Deine Emotionen mögen gerechtfertigt sein, aber sie dürfen dich nicht zu schlechten Entscheidungen führen. Lass es nicht zu, dass die Probleme anderer noch mehr Schwierigkeiten für dich schaffen.

 

  1. Sprich mit jemandem. In deiner Position kannst du zwar nicht über alles reden, aber suche jemanden, mit dem du deine Last teilen kannst. Geh zu einem Freund, der dich ermutigt. Es kommt auf dich drauf an, ob du das zulässt.

 

  1. Erkenne, was der Satan in deinem Leben erreichen will. Egal was du gestern erlebt hast, der Feind will dich entmutigen. Es hängt von dir ab, ob du das zulässt.

 

  1. Lies etwas von deinen Lieblingstexten in der Bibel. Ich weiß, dieser Vorschlag klingt einfach, aber das ist genau der Punkt. Geh zurück zu einer grundlegenden Strategie und lass das Wort Gottes zu dir sprechen wie in der Vergangenheit.

 

  1. Bemühe dich über irgendetwas Positives nachzudenken, das gestern passiert ist. Bitte Gott dir zu helfen, seine Hand zu sehen statt der schwierigen Dinge. Nur ein kurzer Blick auf sein Wirken wird dir helfen, mit den negativen Dingen umzugehen.

 

  1. Fang an, Pläne zu machen, wie du mit den Problemen umgehen wirst. Einige Situationen erfordern, dass man ihnen nachgeht, und ich schlage nicht vor, dass du diese Notwendigkeit in deiner Gemeinde ignorierst. Ich sage einfach, dass du deine Reaktionen überdenken und weise reagieren sollst.

Dr. Chuck Lawless ist Studienleiter und Vice-President of Graduate Studies and Ministry Center am Southeastern Seminary in Wake Forest, North Carolina, wo er auch als Professor für Evangelisation und Mission fungiert.  Darüber hinaus ist Chuck Lawless der Präsident der Lawless Group, einer Beratungsfirma für Gemeinden.